Die Lichter der Vorstädte

Alle sprechen von den Lichtern der Städte. Sie weisen den Weg zu Möglichkeiten, Träumen und der Chance, die jeder nur einmal bekommt. Doch was ist mit den Lichtern der Vorstädte? Warum spricht niemand von ihnen? Von den brachliegenden Sehnsüchten und unzähligen Nächten am Ende einer Monotonie, welk vom immer gleichen Spiel des Ein- und Ausschließens. Sie sagen, wahre Größe findet sich am Ende der Karriereleiter hoch über den Dächern im Zentrum. Wahre Größe findet sich vielleicht auch im ausharrenden letzten Licht des unscheinbaren Hauses, glaube ich. Tag ein, Tag aus in der Vorhölle des Erfolgs, vielleicht sogar des Überlebens, wo Realität und Wunsch den Weg immer anderswo hin weisen. Wenn die Straßenecken einmal nicht die ganz großen Romane schreiben, sind nicht gerade das die wertvollsten Momente?

night_life_in_saitama_by_naginatas-d32wfx8Vielleicht sind die Vorstädte keine Ausreden des kleinen Mannes, sondern Wiegenlieder auf dem Dahinweilen in Richtung Schlussstrich, sanft und doch bestimmt hin zu einem endgültigen Zweck, den wir in dem, was wir Unterkunft, zu Hause oder sogar Heimat nennen, nur selten erkennen, aber immer leise vermuten. Leise, denn unser Nächster ist uns fremd wie wir uns selbst. Das ist sie, die Romantik unserer Zeit und die Essenz der Vorstädte. Ganz egal in ihrem Wesen machen sie alle gleich und markieren eine Pause auf dem Weg nach oben. Und wir schlafen uns weiter in ihnen durch unser Leben bis wir uns irgendwann die Augen reiben und die Nacht fragen, wie all das passieren konnte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s